Ethik und Leitbild beim Coaching

Ethisches Verhalten

Zugrundeliegende Verantwortung, Wertschätzung des Klienten

Die oberste Verantwortung ist stets im besten Interesse zum Wohle meiner Klienten zu handeln, damit der Klient in seiner vollen Wertschätzung das für ihn optimale Ergebnis erzielt.

Vorinformation über das Coaching

Als Coach informiere ich meine Klienten über Ziele, Beratungstechniken und Rahmenbedingungen vor oder zu Beginn der Zusammenarbeit. Die gesamte Zusammenarbeit ist transparent für meine Klienten.

Grenzen der Vertraulichkeit – professionelle Distanz

Informationen während der Zusammenarbeit, während des Austausches, sind grundsätzlich vertraulich und können nur mit vorheriger ausdrücklicher Genehmigung des Klienten weitergegeben werden. Ich bewahre als Coach trotz Herzlichkeit und persönlichem Mitgefühl immer die professionelle Distanz zu meinem Klienten.

Unparteilichkeit und Neutralität

Das Ziel des Coaching  ist die individuelle Entscheidungshilfe für den Klienten. Meinen Klienten bei allen Entscheidungen/Problemen unvoreingenommen zu helfen und ihre Neutralität (Metaposition) während des gesamten Prozesses zu erhalten.

Qualifizierte Nachweise

Ich als Coach erkennen ihre Kompetenzgrenzen. Ich biete mein Coaching und Beratung an und verwenden nur solche Verfahren, für die ich durch Ausbildung und Erfahrung qualifiziert bin. Für weiterführende Dienstleistungen verweisen ich zu jedem Zeitpunkt auf fachkundige KollegenInnen.

Analysenerfahren – Zweck und Ergebnisse

Meine Klienten erhalten ihre Analyseergbenisse zur weiteren Verwendung uneingeschränkt übergeben.

Unversehrtheit in Problemsituationen

Ich handele in Problemlagen bzw. Grenzsituationen des Klienten so, dass der Klient aufgefangen wird, bzw. bei Erreichung der Kompetenzgrenzen, dass sie an Fachkollegen aus der Medizin (Ärzte, Psychologen) weiter vermittelt werden. Das heißt ich werde das Coaching, Mentoring, Beratung nicht beginnen oder fortsetzen, wenn ich bemerke, dass der Klient anderweitig professionelle Hilfe benötigt.

Keine unmäßigen Gewinnabsichten

Ich orientiere mein Coaching – Mentoring oder meine Beratung grundsätzlich an den Ressourcen des Klienten und nicht an möglichen Folgeaufträgen, die das Ergebnis zum eigenen Vorteil manipulieren können. Die Coachingleistungen werden auf das notwendige Maß beschränkt, die der Klient zum eigenständigen Ausüben benötigt.

Folgende Formalqualifikationen sind die Grundlage meines Coaching – Beratung

  • Unternehmensaufbau mit System, Kaufmännische Seite eines Unternehmens, Standort und Strukturbestimmung, Imageaufbau und Präsenzpflege, Arbeitsplatz 4.0
  • OFF und ONLINE Verkaufen / Akquise Training mit System
  • Werte, Vision, Ziele,
  • emotionale Kompetenz, Erfahrung mit Krisensituationen, soziale Kompetenz, kommunikative Kompetenz
  • Coaching-Kompetenz
  • Berufungs-Berater-Kompetenz
  • Intuition, Wahrnehmung, Empathie
  • speziellen Kenntnisse und Beratungswerkzeuge der Methode

Zur Kontaktaufnahme

Ich freue mich auf ein kostenloses Kennenlern-Gespräch mit Dir. Dauer ca. 20 – 30 Minuten.

Deine Daten werden völlig vertraulich behandelt. Teile mir Deine eMailadresse mit und ich melde mich bei Dir zurück.

Pin It on Pinterest